„Malreise“

„Malreise“ und somit die Verbindung zwischen Reisen und Kreativität, Reisen nicht nur als Fortbewegung, sondern als persönliche Entwicklung und Beschäftigung mit verschiedenen Themen, Techniken, reizvollen Orten und inspirierenden Landschaften – das ist die Idee hinter dem Titel der nächsten Ausstellung in der Volkshochschule Delmenhorst.

In der Zeit vom 17. August bis 19. Oktober 2018 schmücken Werke des Künstlers Peter Bock die Wände im Lichthof, und wir freuen uns darauf!

Die Bilder zeigen den persönlichen Weg des Künstlers in die Malerei, ein Weg, der 2002 in Delmenhorst beginnt und mit dieser Ausstellung in gewisser Weise eine erste große „Rundreise“ darstellt. Drei zentrale Themen werden dabei sichtbar - Blumen, „Maritimes“ und „Urbanes“:

Neben der liebevollen künstlerischen Betrachtung von Blumen und Blüten mit ihrer Schönheit und Vergänglichkeit, ist der Norden eine konstante Quelle an Inspiration - ob Holland, Dänemark, die Nordsee mit den ostfriesischen Inseln oder aber auch die Ostsee mit der Halbinsel Fischland Darß - aus diesen Reisen bringt Peter Bock viel Farbe und neue Ideen mit. Aber auch die Herausforderung, in einer Großstadt wie Berlin oder Leipzig auf der Suche nach Malmotiven zu sein, kennt Peter Bock. Er wünscht sich, seine Malreise führt ihn noch sehr weit und die Begeisterung für die Aquarellmalerei lässt nicht nach.

  • Vernissage: Freitag, 17.08.2018, 18.00 Uhr
  • Begrüßung: Martin Westphal, Geschäftsführer der VHS Delmenhorst
  • Einführung in die Ausstellung: Susanne Imhoff sowie Anett Hänsch, die mit Lesungen aus drei ihrer Bücher auf die Ausstellung einstimmt.
  • Ausstellungsort: VHS Delmenhorst – Lichthof, Am Turbinenhaus 11, 27749 Delmenhorst