Pressetermin in der KAUSA-Landesstelle Niedersachsen


Neue Anlaufstelle für ausbildungsinteressierte junge Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund im Familienzentrum Fröbelschule

Am 1. Juli hat die KAUSA-Landesstelle Niedersachsen ihre Arbeit aufgenommen. Mit den Schwerpunkten der Anlaufstelle am Standort Delmenhorst werden junge Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund gezielt angesprochen und über das duale Ausbildungssystem, Ausbildungsberufe und Karrierewege, die eine duale Ausbildung ermöglichen, informiert. Als strukturunterstützende Maßnahme werden die Jugendlichen dabei auf dem Weg in die Ausbildung und auch darüber hinaus intensiv beraten und begleitet.

Die KAUSA-Landesstelle wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen der Initiative Bildungsketten. Die Beratungsstelle am Standort Delmenhorst wird zudem kofinanziert durch die Stadt Delmenhorst. Am heutigen Pressetermin nahm neben Projektteam der KAUSA-Landesstelle Niedersachsen Standort Delmenhorst und Jürgen Beckstette, Geschäftsführer der vhs Delmenhorst auch Lutz Gottwald von der Koordinierungsstelle Migration und Teilhabe der Stadt Delmenhorst teil.

Interessierte Jugendliche und deren Eltern wenden sich an:

KAUSA-Landesstelle Niedersachsen

Familienzentrum Delmenhorst

Fröbelstraße 1, 27749 Delmenhorst

Tel.: 04221 - 98180 2430

E-Mail: kausa@vhs-delmenhorst.de

Weitere Informationen

 

(Foto: vhs Delmenhorst)


Zurück