Beruf / EDV / Kursdetails

21A6204 Wie finde ich den richtigen Azubi? (in Kooperation mit der Servicestelle Ausbildung aktiv)

Beginn Fr., 30.04.2021, 15:00 - 17:30 Uhr
Kursgebühr ab 7 TN 25,00 € / 0 TN 0,00 € / 0 TN 0,00 €
Dauer 1 x
Kursleitung Nicolas Scheidtweiler

Die richtigen Auszubildenden zu finden, ist nicht immer einfach. Es gibt allerdings viele gute Wege, Jugendliche auf das eigene Unternehmen aufmerksam zu machen.
Betriebe stehen bei der Gewinnung von Fachkräften vor großen Herausforderungen:
Mit welchen Maßnahmen können Jugendliche für eine Ausbildung in Branchen gewonnen werden, deren Ausbildungschancen sie nicht kennen?
Wie lassen sich die Vorzüge einer Ausbildung in einem Kleinstbetrieb aufzeigen?
Welche Formate können kleine Betriebe mit wenig Aufwand umsetzen, um geeigneten Fachkräftenachwuchs anzusprechen und für sich zu gewinnen?
Um Antworten auf diese Fragen zu finden, ist ein durchdachtes Ausbildungsmarketing erforderlich. Nur wenn Betriebe aktiv auf Jugendliche zugehen und allen eine Chance geben, können sie ihren Fachkräftebedarf decken. Auch wenn kleinere Betriebe dafür oft wenig Ressourcen haben: Wer mit Schulen und anderen Akteuren kooperiert, sich an Berufsorientierungsangeboten beteiligt und Praktikumsplätze, Mitmach- und Erprobungsmöglichkeiten anbietet, hat gute Aussichten, geeignete Auszubildende zu finden.
Dieser Workshop stellt Instrumente des Ausbildungsmarketings vor, die in der Praxis erfolgreich umgesetzt wurden. Die Maßnahmen sind auch für kleine Betriebe geeignet und unterstützen diese zielgerichtet dabei, Fachkräftenachwuchs zu gewinnen.
Ausbildungsmarketing im Überblick
Arbeitgebermarketing: Betriebe werben für sich als attraktiver Arbeitgeber: Dazu bieten sie Jugendlichen zum Beispiel Entwicklungsperspektiven, flexible Arbeitszeiten, finanzielle Sonderleistungen oder eine familiäre Atmosphäre.
Berufemarketing: Betriebe werben für die Berufe, in denen sie ausbilden. Dies ist insbesondere dann erforderlich, wenn die Berufe und die mit den Berufen verbundenen Karriereperspektiven unter Jugendlichen wenig bekannt sind.
Branchenmarketing: Betriebe oder Vertreter einer Branche werben für die Attraktivität der Ausbildung in Berufen ihrer Branche. Dies ist besonders wichtig, wenn viele Jugendliche keine oder falsche Vorstellungen von der betreffenden Branche haben.
Referent: Nicolas Scheidtweiler, Strategieberater Personalmarketing und Prozessentwicklung




Kursort

VHS / Raum 14

Am Turbinenhaus 11
27749 Delmenhorst

Termine

Datum
30.04.2021
Uhrzeit
15:00 - 17:30 Uhr
Ort
Am Turbinenhaus 11, VHS, Am Turbinenhaus 11, Raum 14