/ Kursdetails

18A71306.2 Deutschsprachmodul B2 Berufsbezogene Sprachförderung Prüfung B2 Kurs 5

Beginn Fr., 27.07.2018, 09:00 - 18:00 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 x
Kursleitung Renate Höper
Gabriele Seidel
Elke Beecken
Lilis Andriani Oefner
Heike Stolle-Ahlers

Die sprachlichen und berufsbezogenen Kompetenzen werden anhand von Inhalten vermittelt, die für die Teilnehmenden für ihr weiteres Berufsleben von Relevanz sind. Die Themen stammen aus den Bereichen Kommunikation und Lernen am Arbeitsplatz , Arbeitssuche, Berufsorientierung, Aus- und Fortbildung sowie rechtliche Rahmenbedingungen. Das Basismodul umfasst 400 Unterrichtseinheiten und ist inhaltlich allgemeinsprachlich mit berufsbezogenen Inhalten aufgebaut. Das Modul endet mit einer entsprechenden Zertifikatsprüfung nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER).
Die Teilnahme an der berufsbezogenen Deutschsprachförderung ist für die Teilnehmenden kostenfrei. Ausnahme: Beschäftigte zahlen einen Eigenanteil in Höhe von 2,07 € je Unterrichtseinheit.
Die Teilnehmenden müssen nachweislich über Deutschkenntnisse auf dem Niveau B1 nach dem GER verfügen (das Zertifikat nicht älter als 6 Monate). Weiter ist eine Berechtigung, ausgestellt von der zuständigen Agentur für Arbeit oder dem zuständigen Jobcenter, erforderlich. Auszubildende und Personen, die sich im Anerkennungsverfahren ihres im Ausland erworbenen Berufsabschlusses befinden, erhalten ihre Berechtigung vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge.
Zielgruppe: Personen, die bei der Agentur für Arbeit arbeitsuchend oder ausbildungssuchend gemeldet sind oder Leistungen nach dem SGB II erhalten sowie Auszubildende und Beschäftigte. Personen, die sich im Anerkennungsverfahren ihres im Ausland erworbenen Berufsabschlusses befinden. Personen mit Aufenthaltsgestattung können bei guter Bleibeperspektive teilnehmen. Geduldete, denen eine Duldung nach § 60a Absatz 2 Satz 3 AufenthG (humanitäre Gründe) erteilt worden ist, können ebenfalls teilnehmen.
Der Kurs beinhaltet 400 Unterrichtsstunden Deutsch.
Die telc-B2-Prüfung findet im Januar 2018 statt.
Teilnehmerplätze: max. 20
Lehrgangsleitung: Elke Beecken, Tel. 04221-98 180 2467, E-Mail: beecken@vhs-delmenhorst.de
Ansprechpartner beim BAMF : Hristo Veltchev, Hamburg, Tel. 0911-94371942



Bitte Kursinfo beachten

Kursort

Raum 03

Am Turbinenhaus 11
27749 Delmenhorst

Kursort

Raum 04

Am Turbinenhaus 11
27749 Delmenhorst

Kursort

Raum 05

Am Turbinenhaus 11
27749 Delmenhorst

Termine

Datum
27.07.2018
Uhrzeit
09:00 - 18:00 Uhr
Ort
Am Turbinenhaus 11, VHS, Am Turbinenhaus 11, Raum 03
Datum
27.07.2018
Uhrzeit
09:15 - 18:00 Uhr
Ort
Am Turbinenhaus 11, VHS, Am Turbinenhaus 11, Raum 05
Datum
27.07.2018
Uhrzeit
13:00 - 18:00 Uhr
Ort
Am Turbinenhaus 11, VHS, Am Turbinenhaus 11, Raum 04