/ Kursdetails

21B2114 Sprachförderung mit GuK-Gebärden

Beginn Sa., 20.11.2021, 09:00 - 15:30 Uhr
Kursgebühr ab 7 TN 0,00 € / 0 TN 0,00 € / 0 TN 0,00 €
Dauer 1 x
Kursleitung Ute Heinemann

Kinder lernen schon früh, sich mit ihrer Umwelt zu verständigen. Zunächst non-verbal, später aber auch mehr und mehr über einen eigenen Wortschatz. Es gibt jedoch Umstände, die diese verbale Form der Kommunikation erschweren können. Zu nennen sind hier beispielsweise Barrieren durch eine andere Muttersprache, aber auch Höreinschränkungen beim Kind oder eine geistige Beeinträchtigung. Hier kann die sogenannte „Gebärdenunterstützte Kommunikation“ helfen, Kommunikation im Alltag zu ermöglichen. Dabei werden nicht alle Wörter durch Gebärden unterstützt, sondern nur die für das Verstehen unerlässlichen. Durch Begleitmaterial in Form von Karten mit Gebärden, Symbolbild und Schrift, sind die Gebärden für Kinder leicht zu erlernen und anzuwenden.
In diesem Seminar lernen die Teilnehmenden, Gebärden aus dem GuK-System auszuführen und in ihre Angebote einzubeziehen.
Die Dozentin bringt GuK-Kästen und einige Bücher als Anschauungsmaterial am Seminartag mit.
Die Fortbildung wird von der Koordinierungsstelle Sprachförderung in Kindertagesstätten der Stadt Delmenhorst gefördert und ist für örtliche Fachkräfte kostenfrei. Externe Teilnehmende zahlen einen TN-Beitrag von 32,60 €.




VHS / Raum 11


Kurstermine

Anzahl: 1 x