Zur Prävention des Ansteckungsrisikos am Coronavirus ist das Büro der Beratungsstelle "Ausbildung aktiv" in der Lange Straße 128 bis auf Weiteres geschlossen.

Das Projektteam ist für diesen Zeitraum telefonisch oder per Mail zu erreichen. Sowohl junge Menschen mit Migrations- und Fluchthintergrund, die an einer Ausbildung interessiert sind, als auch Unternehmen, können sich telefonisch beraten lassen.

Ausbildung aktiv - Servicestelle Delmenhorst

Das Projekt „Ausbildung aktiv“ hat zum Ziel die Ausbildungsquote in Delmenhorst zu erhöhen und Impulse für die berufliche Bildung zu setzen.

Junge Menschen mit Migrations- und Fluchthintergrund werden bei Fragen zum Ausbildungssystem und bei der Suche nach einem Praktikum oder Ausbildungsplatz intensiv beraten und unterstützt.

Des Weiteren werden kleine und mittlere Unternehmen aus Delmenhorst und Umgebung bei der Suche nach geeigneten Auszubildenden unterstützt und zu ausbildungsbezogenen Themen (u.a. Verbundausbildung) informiert und beraten.

Das Projekt wird von der Stadt Delmenhorst und mit Mitteln aus dem Europäischen Sozialfond (ESF) gefördert.

Ihre Ansprechpartner/-innen:


Dr. Anne-Lene Mahr

Projektleitung

04221 - 29822 40

E-Mail

Hasan Bicerik

Berater

04221 - 29822 41

E-Mail

Mehmet Pala

Ausbildungsplatz-
akquisiteur, Berater

04221 - 29822 43

E-Mail

Kirstin Schremmer

Beraterin, Verwaltung

04221 - 29822 42

E-Mail


Gefördert durch:

Projektträger: