EMISEI - nach dem ERASMUS+ Programm (Mobilities)

Die Volkshochschule Delmenhorst ist Partner in dem EU-Projekt "EMISEI" nach dem ERASMUS+ Programm (Mobilities).

Europaweit 20 Lehrkräfte, die in ihrem Land ihre Muttersprache an Migrant/-innen vermitteln, informieren sich in anderen EU-Ländern über Methoden der Sprachvermittlung und der Integration von zugewanderten Menschen.

Im Dezember 2017 haben uns drei Lehrkräfte und Programmverantwortliche der italienischen Organisation Tia - Formazione für eine Woche besucht und sich über das deutsche System der Integrations- und Sprachkurse sowie über laufende Projekte für Migrant/-innen (KAUSA und 'Stark in Beruf') vor Ort in der VHS Delmenhorst informiert.

Im Juni 2018 reisen zwei Mitarbeiterinnen des KAUSA-Projekts der VHS Delmenhorst zu unserem Projektpartner Vuxenutbildning Söderort in der Nähe von Stockholm, um sich über die schwedische Herangehensweise bei der sprachlichen, beruflichen und kulturellen Integration von Migrant/-innen zu informieren EMISEI steht für "Empowering Migrants Improving Social European Inclusion".

Hier können Sie sich über den Fortgang des Projekts auf dem Laufenden halten: https://emiseiproject.wordpress.com