In den Herbstferien schon was vor?


Jetzt für die Herbstferien anmelden! Die VHS Delmenhorst bietet wieder zahlreiche, kostenfreie Ferienangebote an, die Kindern und Jugendlichen von der ersten bis zehnten Klasse die Möglichkeit geben, in kleinen Gruppen spielerisch und mit viel Spaß zu lernen und viel Neues zu erleben.

Jedes Projekt geht fünf Tage, immer von Montag bis Freitag. Start ist um 9:00 Uhr und Ende um 13:30 Uhr, an den Ausflugstagen später. Ausgebildete Lehrkräfte leiten die Kleingruppen. Die Projekte finden alle auf der Nordwolle in der Volkshochschule Delmenhorst (VHS, Am Turbinenhaus 11) statt, je nach Thema gibt es an einigen Tagen auch Ausflüge.

Die Themen der Projekte sind: "Mein Lieblingstier", "Wir lernen gemeinsam Deutsch", "Gesundes Essen macht Spaß", "Wir suchen den Bücherwurm", "Spiele drinnen und draußen" und "Wir nähen etwas" (für Jahrgang 3/4).

Hier ist die Anmeldung zum Download. Bitte geben Sie an, an welchem Thema Ihr Kind teilnehmen möchte. Die ausgefüllten und unterschriebene Anmeldung bitte in den Briefkasten der VHS (Am Turbinenhaus 11 (Nordwolle) | 27749 Delmenhorst) einwerfen, in der VHS abgeben oder per Mail an ferien@vhs-delmenhorst.de senden.

Durch das Förderprojekt „LernRäume“ ermöglicht das Land Niedersachsen die kostenfreie Teilnahme.


Unsere Projekte in den Herbstferien 2022

Woche 1 von Montag, den 17. Oktober bis Freitag, den 21. Oktober:

Mein Lieblingstier:
Wir beschäftigen uns mit dem Thema Tiere, besuchen einen Bauernhof (ab Klasse 3 auch einen Pferdehof) und bekommen Hundebesuch. Bücher und Spiele zum Thema Tiere warten darauf, entdeckt zu werden. Durch den Umgang mit Tieren und die Vorbereitung der Ausflüge wird gelernt, was Tiere für ihr Wohlbefinden und eine artgerechte Lebensweise brauchen. Diese Gruppe kommt an einem Tag erst um 16:00 Uhr zur VHS zurück.
       
Wir lernen gemeinsam Deutsch:
Mit Spielen, einfacher Lektüre und altersangemessener Förderung werden die Deutsch-Kompetenzen verbessert. Kinder, in deren Familien nicht deutsch gesprochen wird, haben es in der Schule deutlich schwerer, Erfolgserlebnisse zu haben. Mit Rollenspielen, Erzählanlässen, Gruppenarbeiten, Bildern und Geschichten verbessern die Schülerinnen und Schüler ihre Sprachkompetenz und damit einhergehend nehmen Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen sowie Mut zu.

Gesundes Essen macht Spaß:
Wir überlegen zusammen, was wir gerne essen und schreiben eine Einkaufsliste, um die Zutaten gemeinsam einzukaufen. Dann dürfen wir in der VHS-Küche anhand leckerer Rezepte für uns und die anderen Gruppen backen und kochen. Wir lernen neue Gerichte kennen, probieren verschiedene Obst- und Gemüsesorten und essen zusammen. Diese Gruppe fährt auch zu einem Bauernhof, um zu erfahren, wo unsere Lebensmittel herkommen.

Wir suchen den Bücherwurm:
Die Freizeitgestaltung von Kindern hat sich grundlegend verändert und das Lesen hat deutlich abgenommen. Durch den Besuch eines Lesehundes, Büchereikisten, das Sammeln von (Vor)Lesepunkten, Lesespielen, einer einfachen gemeinsamen Lektüre in gemütlicher Runde u.v.m. werden Lesefreude und Motivation geweckt, die Welt der Bücher zu entdecken. Wir lesen uns gegenseitig etwas vor, besuchen die Stadtbücherei und stärken so die Lesekompetenz.

Spiele drinnen und draußen:
Wir spielen in der Gruppe Brettspiele, Kartenspiele, Rollenspiele, sowie Spiele, die man draußen spielen kann. Jeden Tag entscheidet die Gruppe gemeinsam, welches Spiel ausprobiert wird. Durch Gesellschaftsspiele werden ganz nebenbei spielerisch motorische und kognitive Fähigkeiten, Zahlenverständnis, Merkfähigkeit, logisches Denken und Kreativität gefördert. Natürlich kommen auch Bewegungsspiele nicht zu kurz.

Sonderrubrik

Veranstaltung "Praktische Umsetzung von Dokumentation und Portfolio in der Kindertagespflege. Teil 1: Erwartung, pädagogischer Nutzen und Machbarkeit." (Nr. 2110) ist für Anmeldungen nicht freigegeben.