Neues Projekt „Interkultureller MädchenTreff“ vorgestellt

|   Interkultureller MädchenTreff

Der „Interkulturelle MädchenTreff“ ist ein kostenfreies Angebot im „miteinander“, dem Sozialcafé der vhs Delmenhorst für alle Mädchen im Alter von 12 bis 17 Jahren. Das Projekt ist am Mittwoch, den 24.04.2024, gestartet und hat ab sofort jeden Mittwoch und Donnerstag von 15:30 bis 18:30 Uhr geöffnet. Heute wurde das Projekt Kooperationspartner:innen und Medienvertreterinnen vorgestellt.

Der MädchenTreff ermöglicht Mädchen mit und ohne Migrationshintergrund gemeinsame Begegnungen, Austausch und viele großartige Erlebnisse. Interessierte Mädchen sind herzlich eingeladen, vorbeizukommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen hier.

Die wöchentlichen Angebote im MädchenTreff werden gemeinsam mit den Mädchen geplant und durchgeführt. Die Angebote kommen u. a. aus den Bereichen Kunst und Kreativität, Sport und Bewegung, Selbstverteidigung und Selbstbehauptung, Natur und Umwelt, Ernährung, Digitalisierung sowie berufliche Orientierung. Neben den im „miteinander“ durchgeführten Angeboten wird es auch gemeinsame Ausflüge unter anderem in die Umgebung, aber auch nach Bremen und Niedersachsen geben. Diese sollen insbesondere in den Ferienzeiten stattfinden.

Der interkulturelle MädchenTreff wird vom Bundesministerium des Innern und für Heimat (BMI) im Rahmen des Bundesprogramms "Gesellschaftlicher Zusammenhalt" (BGZ) sowie im Rahmen einer Kofinanzierung von der Stadt Delmenhorst gefördert.

 

Bildquelle: vhs Delmenhorst

 

 


Zurück